Projektgruppe Lehre und Forschung

Ziel der Projektgruppe ist es, das Thema "Bürgerschaftliches Engagement" in die Ausbildungs-, Lehr- und Studienpläne von Fachschulen und Hochschulen zu implementieren.


In vielen Bereichen – Sport, Umweltschutz, Kultur, Alten- und Krankenpflege, … - arbeiten hauptamtliche Mitarbeitende mit ehrenamtlich Engagierten zusammen. Professionelle Rahmenbedingungen, fachliche Begleitung und Partizipationsmöglichkeiten erfordern kompetente und professionell auf die Zusammenarbeit mit Freiwilligen vorbereitete hauptamtliche Kräfte.

Daher muss das Thema in den entsprechenden Ausbildungen bzw. Studiengängen beinhaltet sein. 


Arbeitsschwerpunkte


ReferentInnen-Pool: 
Qualifizierte und in den Bereichen Freiwilligenkoordination/-management erfahrene Kolleginnen und Kollegen stehen für Vorträge und Seminareinheiten zu den unterschiedlichen Aspekten dieses Themas zur Verfügung.

Auch kompakte Qualifizierungsangebote für Dozierende und Lehrkräfte in Fortbildungsinstituten können angeboten werden.

 

Vernetzung: 
Über das BBE in Berlin wird eine bundesweite Vernetzung der Initiativen von Landesnetzwerken/ Landesfreiwilligenagenturen angestrebt, um sich fachlich auszutauschen, voneinander zu lernen, aber auch um gemeinsam die Finanzierung der Entwicklung und Erstellung von Lehrmaterialien ggf. mit Hilfe von Bundeszuschüssen zu stemmen.

Download

Gelingende Zusammenarbeit von Haupt- und Ehrenamtlichen in der beruflichen Praxis – Lehrinhalte (PDF)

 

Kontakt

Harald Fellechner
c/o AKTIVOLI Geschäftsstelle
h.fellechner(at)aktivoli.de

AKTUELLES

»Mehr als nur Worte«

Fachtag am 26. Oktober


test

Gelebte Nachbarschaft

Viola L'Hommedieu im Video Blog der Freiwilligenagentur Nord


Engagementkampagne

Mit dir geht mehr!


Engagiert im Engagement

Im neuen Videoblog der Freiwilligenagentur Nord berichten Menschen über ihre Arbeit im Ehrenamt: