Fachkreis Selbstverständlich Freiwillig

Ziel des Fachkreises Selbstverständlich Freiwillig ist es, Rahmenbedingungen zu schaffen, damit das Engagement von Menschen mit Behinderungen in Hamburg "selbstverständlich" möglich ist.


Denkt man an "Freiwillige" und "Menschen mit Behinderungen", so denkt man meist an Menschen ohne Behinderungen, die sich für Menschen mit Behinderungen engagieren. Es erscheint ungewöhnlich, dass Menschen, die in ihrem Alltag Unterstützung erhalten, selbst zu Freiwilligen werden.

 Vom "Hilfe-Empfänger" zum "Helfer" lautet das Motto dieses Perspektivwechsels, den der Fachkreis mit anstoßen möchte.


Arbeitsschwerpunkte

  • Austausch von Informationen unter den Teilnehmenden und Anregungen für die eigene Praxis
  • Ideen und Strategien entwickeln, um das Engagement von Menschen mit Behinderungen hamburgweit zu unterstützen. Dazu gehört u.a. die Öffnung bestehender Engagementfelder.
  • Funktion als fachlicher Ansprechpartner für Behindertenhilfe, Freiwilligenagenturen, Einsatzorte und BASFI in den Belangen rund um das Engagement von Menschen mit Behinderungen übernehmen
  • Verfolgung der Umsetzung der Engagementstrategie 2020 in Bezug auf das Engagement von Menschen mit Behinderungen


Mitglieder

Mitglieder im Fachkreis sind haupt- und ehrenamtliche Mitarbeitende aus Freiwilligenagenturen, aus verschiedenen Netzwerken und Selbstvertretungsorganisationen, von Trägern der Behindertenhilfe, Behörde und Freiwillige – Menschen mit und ohne Behinderungen.


Downloads

Praxisleitfaden Selbstverständlich Freiwillig (PDF)

Anregungen und Erfahrungen aus dem Projekt Selbstverständlich Freiwillig des Diakonischen Werks Hamburg finden Sie in diesem Praxisleitfaden.


Kontakt

Frank Nestler | Sprecher des Fachkreises
Leben mit Behinderung Hamburg
Schulterblatt 36
20357 Hamburg
Tel. (040) 412 63 00-33
frank.nestler(at)lmbhh.de 

AKTUELLES

»Mehr als nur Worte«

Fachtag am 26. Oktober


test

Gelebte Nachbarschaft

Viola L'Hommedieu im Video Blog der Freiwilligenagentur Nord


Engagementkampagne

Mit dir geht mehr!


Engagiert im Engagement

Im neuen Videoblog der Freiwilligenagentur Nord berichten Menschen über ihre Arbeit im Ehrenamt: